Verein zur Erhaltung der Leonhardikirche

HomeFeste feiernStandesamt360°-BilderTermineAktuellesLeonhardifahrtAnfahrtGeschichtlichesSanierungVereinSpendenImpressum

 

Nachrichten 2017

20172016201520142013201220112010200920082007200620052004
 


7.7.2017: Heute fand die erste Gehörlosen-Hochzeit in St. Leonhard statt. Das gesprochene Wort von Pfarrer Franz Schillinger übersetzte simultan Gebärden-Diakon Günter Bacher. Es war berührend mitzuerleben, wie schön der Tanz der Hände und die Mimik im Gesicht zum Beispiel beim “Vater unser” ist. Auch ist die gegenseitige Achtsamkeit bei Gesprächen in Gebärdensprache viel höher. Eine besondere Feier!

Gehörlosen-Hochzeit


24.6.2017: Schnappschüsse von zwei Hochzeiten heute; als erstes ein ungewöhnliches Spalier für ein offensichtlich sportliches Brautpaar (Radfahren, Eishockey, Volleyball).

Hochzeitsspalier


Bei der zweiten Hochzeit dann kein möglichst großes, sondern ein möglichst kleines Brautauto!

Hochzeitsauto


3.6.2017: Warum läuten die Glocken nicht mehr in St. Leonhard? Mit einem Schlag war es vorbei mit dem Geläute unserer zwei alten Glocken von 1687 und 1769.

Was ist da los? Bei der einen Glocke sauste das Glockenseil den Turm hinab und liegt jetzt in einem unzugänglichen Schacht des Glockenturms. Bei der anderen Glocke löste sich der Klöppel aus der Halterung und landete im Dachgeschoß.

Glocke 1 Glocke 2

Auch Glocken brauchen hin und wieder Reparaturen!


27.5.2017: Die Feiern in St. Leonhard kommen mit dem Frühling wieder richtig in Schwung.

Erst eine kirchliche Hochzeit...

Hochzeit

...dann eine standesamtliche Hochzeit mit “standesgemäßer” Abreise:

Hochzeitskutsche

...und am Abend ein Jugend-Gottesdienst. Das Vorbereitungsteam unter der Leitung von Gemeindereferentin Ruth Schäfer sowie Katrin Schmid bereiteten ein interessantes Thema vor: “Was wäre, wenn Christus heute käme?” Mit Beamer, aktuellen Texten und Liedern gestalteten die Jugendlichen den mitreißenden Wortgottesdienst mit Kommunionsausteilung.

Jugend-Gottesdienst


21.5.2017: Diesen Sonntag fand um 14 Uhr “Das kleine Frühjahrskonzert” mit den Nachwuchs-Musikanten unserer Gemeinde statt. Die Bichlmaier Buam, die Raßhoferischen, die Westermeier Musi und die Dietramszeller Spatzen erfreuten die zahlreichen Besucher mit ihren schwungvollen Musikstückeln und Liedern. Die jungen Musikanten wurden mit reichem Beifall belohnt.

junge Musikanten

der Kinderchor


12.3.2017: Die Jahreshauptversammlung unseres Vereins brachte viele erfreuliche Nachrichten. Derzeit sind wir im “laufenden Betrieb ohne besondere Vorkommnisse”. Entsprechend war mit 30 Mitgliedern nur der harte Kern anwesend. In einem Jahresrückblick zog unsere Vorsitzende Barbara Regul Bilanz.

Jahresversammlung 2017

Es fanden 2017 insgesamt 102 Veranstaltungen in St. Leonhard statt: 39 Hochzeiten, 17 Mal Standesamt, 19 Taufen, 8 Gottesdienste, Andachten und Jubiläen, 21 Veranstaltungen wie Konzerte, Klassentreffen, Geburtstagsfeiern und Literaturtreff. Dies alleine wäre schon eindrucksvoll genug. Wenn man aber bedenkt, dass sich diese Termine hauptsächlich auf das Wochenende und da wiederum vor allem auf die wärmere Jahreszeit konzentrieren, weiß man, was unser Team  für eine Arbeit leistet...

Vorstand + Aktive 2017

vordere Reihe: Beisitzer Hans Demmel, 1. Vorsitzende Barbara Regul, Mesner Sepp Auer, Bgm. Leni Gröbmaier, Mesnerin Gitti Suttner, Flohmarktlerin Johanna Hoffmann, Schatzmeisterin Michaela Hainz, Schriftführerin Katrin Schmid,
Diakon Hermann Vollmer
hintere Reihe: Webdesigner Michael Weinert, Beisitzer Michael Häsch, Hochzeitsmanagerin Ursula Rosche,
Kassenprüferinnen Gabriele Weiß-Schlechte und Petra Walleitner (halb verdeckt)

Nach Abzug der Ausgaben (darunter auch ein paar kleinere Reparaturen) konnten 22.600 Euro zu den Rücklagen gelegt werden, ohne dass die Gemeinnützigkeit gefährdet wird. Das Vereinsvermögen beläuft sich derzeit auf 137.200 Euro für spätere Renovierungen.

Zudem wurde eine Satzungsänderung einstimmig verabschiedet. Der Grund: Einige Vorstandsmitglieder sind über Gebühr belastet, dazu zählen die 1.Vorsitzende, die Schatzmeisterin und die Schriftführerin. Zudem gehören von Amts wegen Bürgermeisterin und Pfarrer dem Vorstand an, die jedoch nicht mit Vereinsaufgaben  belastet werden können. Deshalb wird der Vorstand künftig auf 12 Mitglieder erweitert. Im Zuge der Satzungsänderung wurde die Satzung auch an die vom Finanzamt vorgelegte Mustersatzung angepasst.

Nächstes Jahr wird es wieder Wahlen geben, dann kann sich die neue Satzung auswirken.


20172016201520142013201220112010200920082007200620052004